Wertimaginative Logotherapie


Die Wertimaginative Logotherapie verbindet die Sinnorientierung der Logotherapie mit den Ressourcen, die im Unbewussten des Menschen zu finden sind. Im Zentrum der Wertimaginativen Logotherapie stehen innere Bilder und Wanderungen im Unbewußten, die den Zugang zu diesen Ressourcen stärken. Die inneren Bilder zeigen, welche Werte und Orientierung im Klienten oder der Klientin stecken und auf Verwirklichung warten.
Entscheidend für die Wirkung der Wertimaginativen Logotherapie ist es, dass Sinn- und Wertorientierung durch das Eintauchen in das Unbewusste intensiv erlebt werden können. Von daher gelingt der Transfer din den Alltag leichter und die Vorgehensweise entwickelt eine nachhaltige Wirkung für die Klientin oder den Klienten.

Die Basis: Langjährige Forschung

Die Methoden basieren auf der 35-jährigen Forschungspraxis und therapeutische Erfahrung von Prof. Böschemeyer und der Sammlung von mehr als 25.000 Wertimaginationen. Frau Dr. Sibylle Meyer dokumentiert die Wirkung dieser therapeutischen Arbeit im Archiv für Wertimaginationen, das der Werte Akademie Berlin angeschlossen ist.


--
© WerteAkademie Dr. Sibylle Meyer gGmbH, 2022
Impressum und DatenschutzAdminSuche